Leishmaniose ist vermeidbar

Leishmaniose ist vermeidbar

Leishmaniose gehört eigentlich zu den Tropenkrankheiten. In manchen Mittelmeerländern, beispielsweise, sind in hohem Maße auch Kinder und immungeschwächte Erwachsene davon betroffen. In Deutschland kommt Leishmaniose beim Menschen nur ganz vereinzelt als reiseassoziierte Infektionserkrankung vor. Trotzdem sind hier – völlig unnötigerweise! – rund 20.000 Hunde mit Leishmaniose infiziert.

Was das konkret bedeutet, lässt sich aus einer Tierarztbefragung von Bayer aus dem letzten Herbst ablesen: Zwei Drittel der an der Online-Umfrage teilgenommenen Kollegen hatten die Erkrankung 2008 mindestens einmal in ihrer eigenen Praxis diagnostiziert. Von den 172 angegebenen Leishmaniose-Fälle verliefen 52 „ernst“, 56 „chronisch“ – konnten also nicht geheilt werden – und 20 tödlich. Das sind Zahlen aus der Praxis von nur 109 praktizierenden Tierärzten in Deutschland!

Ich kann nur an jeden Hundebesitzer appellieren, nicht ohne wirksamen Parasitenschutz mit dem Vierbeiner in den Urlaub zu fahren und sich gut zu überlegen, ob ein Tier aus Südeuropa mit nach Deutschland genommen bzw. von dort geholt werden soll. Auf keinen Fall sollte das geschehen, ohne einen tierärztlichen Nachweis über die Gesundheit des Tieres eingeholt zu haben. Sonst tut man sich und dem Tier keinen Gefallen.

Einen erholsamen Sommer wünscht Ihnen
Ihre Regina Thomas

unterschrift_thomas

 Juli/August 2009


Hier geben anerkannte Experten hilfreiche Tipps zu aktuellen Themen, die Hunde- und Katzenhalter interessieren. Ob Flohbefall, Schutz vor Würmern oder die korrekte Zeckenentfernung – unsere Experten wissen Rat! Selbstverständlich kann der Expertentipp nicht das Beratungsgespräch beim Tierarzt ersetzen.

Dr. Regina ThomasDr. Regina Thomas führte über zwanzig Jahre lang gemeinsam mit ihrem Mann eine Tierarzt-Praxis. Seit acht Jahren engagiert sich die Spezialistin für Parasitologie und parasitologische Erkrankungen in der Weiterbildung von tiermedizinischen Fachkräften und in der Aufklärungsarbeit für Tierbesitzer. Dr. Thomas lebt mit ihrem Mann und dem sechsjährigen Border Collie Mix „TomTom“ in Nordrhein-Westfalen.


Social Bookmarks