Wahl der Darreichungsform

icon_hund_katze.gif Wahl der Darreichungsform

Wer Hund und Katze vor Parasiten wirksam schützen möchte, der kann aus einer Vielzahl unterschiedlicher Antiparasitenmittel wählen. Dabei stehen die Präparate in verschiedenen Darreichungsformen zur Verfügung. Ob als Halsband, Spot-on oder Tablette: Hund und Katze lassen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise vor Zecke, Floh, Bandwurm & Co. schützen.

Doch wer die Wahl hat, der hat auch die Qual: Sind Halsbänder genauso wirksam wie Tabletten? Ist eine Behandlung mit einem Spot-on-Präparat sicherer als mit einem Halsband? Was ist für Freigängerkatzen am besten geeignet? – Das sind Fragen, die Tierhalter bei der Produktwahl beschäftigen. Besonders Halter ohne jegliche Erfahrung bei der Wahl der Mittel zeigen sich oft verunsichert.

Um Hunde- und Katzenhalter diese Unsicherheit zu nehmen, finden sie in den folgenden Übersichtsartikeln nützliche Informationen zu den wichtigsten Darreichungsformen und für welches Tier sie am besten geeignet sind.

Hinweis: Bitte beachten Sie grundsätzlich und unabhängig davon welches Präparat bzw. welche Darreichungsform angewendet werden soll immer vorher die Herstellerangaben und lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig durch.


Social Bookmarks